Telefon + 49 (0) 172 93 93 026|KONTAKT

AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen)

1. Geltungsbereich
Die Lieferungen, Leistungen und Angebote von Carmen Krüger erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn diese schriftlich fixiert werden. Allgemeine Einkaufsbedingungen des Käufers wird hiermit widersprochen.

2. Urheber- uns Nutzungsrechte

Die Verwendung von Zeichnungen, Gemälden oder Fotos auf dieser Webseite ist nur für den privaten, nicht öffentlichen Gebrauch gestattet. Künstlerische Werke sind urheberrechtlich geschützt. Das Nutzungs- und Vervielfältigungsrecht, wenn nicht anders vereinbart, verbleibt ebenfalls bei Carmen Krüger. Der Käufer ist nicht berechtigt, die Werke für andere als private Zwecke zu vervielfältigen. Sämtliche Werke werden dem Käufer / Auftraggeber zur eigenen Verwendung, bzw. allein zum einmaligen Wiederverkauf überlassen. Ein mehrfaches Nutzungsrecht bedarf einer besonderen schriftlichen Vereinbarung. Die Veräußerung von Logos und Illustrationen dagegen beinhaltet in der Regel den Übergang von Nutzungsrechten an den Auftraggeber. Diese sind gesondert zu verhandeln. Das Urheberrecht verbleibt, wie vom Gesetzgeber vorgesehen, bei Carmen Krüger. Gemälde, Zeichnungen, Kunstdrucke und Radierungen werden dem Käufer / Auftraggeber zur privaten Verwendung, bzw. allein zum einmaligen Wiederverkauf überlassen,
d. h. er darf diese weder kopieren, noch anderen zur Nutzung überlassen. Ein mehrfaches Nutzungsrecht bedarf einer besonderen schriftlichen Vereinbarung. Im Falle einer Auftragsarbeit versichert der Auftraggeber, dass er zur Verwendung aller von ihm übergebenen Vorlagen berechtigt ist. Sollte er entgegen dieser Versicherung nicht zur Verwendung berechtigt sein, stellt der Auftraggeber Carmen Krüger von allen Ersatzansprüchen Dritter frei.

3. Preise
Die Preise verstehen sich, falls nicht anders vereinbart, zuzüglich Transport und Transportversicherung. Irrtümer oder Druckfehler sind vorbehalten und nicht preisbindend. Weitere Informationen erhalten Sie unter dem Link "Preise" oder bei der Künstlerin Carmen Krüger direkt.

4. Zahlung
Die Rechnungen sind je nach Vereinbarung per Vorauskasse, per Nachnahme, oder bei Abholung oder Lieferung zahlbar, soweit nicht anders vereinbart. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich unfrei, d. h. zu Lasten des Käufers per Paketdienst, Post, etc. , es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

5. Gewährleistung

Für geringfügige Farbabweichungen des gelieferten Werkes von dem auf der Homepage Dargestellten wird nicht gehaftet. Soweit es sich um eine nach Kundenwünschen angefertigte Arbeit handelt, wird sie im Falle des Nichtgefallens das fertige Gemälde/Zeichnung nach Ihren Wünschen verändern. Sollte diese künstlerische Überarbeitung dann immer noch nicht Ihren subjektiven Vorstellungen entsprechen, kann hierfür keine Gewährleistung übernommen werden. Insoweit ist die Gewährleistung ausgeschlossen.

6. Annahmeverzug

Für die Dauer des Annahmeverzuges des Auftraggebers bzw. Käufers ist Carmen Krüger berechtigt, die Liefergegenstände auf Gefahr und Kosten des Käufers einzulagern. Während der Dauer des Annahmeverzuges hat der Auftraggeber pro Monat pauschal 1 % des Kaufpreises, höchstens jedoch € 20.- zu bezahlen. Wenn der Käufer nach Ablauf einer ihm gesetzten Nachfrist die Annahme der Liefergegenstände verweigert oder erklärt, die Ware nicht abnehmen zu wollen, kann Carmen Krüger die Erfüllung des Vertrages verweigern und Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen.

7. Eigentumsvorbehalt
Die Ware / Auftragsarbeit bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Carmen Krüger.

8. Haftungsbeschränkung
Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus positiver Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung, sind gegen Carmen Krüger ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt.

9. Liefer- und Leistungsverzögerungen
Liefer- und Leistungsverzögerungen auf Grund höherer Gewalt und auf Grund von anderen unvorhersehbaren Ereignissen berechtigen Maria Mähler die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Behinderung zzgl. einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben oder vom Vertrag - soweit noch nicht erfüllt - ganz oder teilweise zurückzutreten. Die Lieferfrist verlängert sich ebenfalls um den Zeitraum, mit dem der Käufer selbst mit der Erfüllung seiner Vertragspflichten sich in Verzug befindet.

10. Gefahrenübergang
Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist.

11. Anwendbares Recht

Gerichtsstand ist Landau. Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden oder eine Regelungslücke enthalten, so verpflichten sich die Vertragsparteien in Verhandlungen mit dem Ziel einzutreten, die unwirksame oder unvollständige Bestimmung durch eine angemessene Individualabrede zu ersetzen oder zu ergänzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der gewollten Regelung weitestgehend entspricht. Die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen bleibt davon unberührt.

12. Widerrufsrecht bei Warenbestellung über das Internet

Nach den gesetzlichen Regelungen steht Ihnen laut § 3 Fernabsatzgesetz (FernAbsG) ein Widerrufsrecht zu. Hierbei ist folgendes zu beachten: Zunächst müssen Sie uns Ihren Widerruf schriftlich, per Fax oder E-Mail mitteilen. Dieses kann auch durch die Rücksendung der Ware erfolgen. Das Widerrufsrecht steht Ihnen 14 Tage lang zu. Die Frist beginnt mit der Ablieferung der Ware in Ihrem Hause, wenn wir unseren gesetzlichen Informationspflichten nach § 3 FernAbsG bis zu diesem Zeitpunkt nachgekommen sind. Zur Wahrung der Frist müssen Sie Ihren Widerruf oder die Rücksendung der Ware rechtzeitig, d.h. vor Ablauf der 14 Tage, vornehmen. Die Rücksendung der Ware vor Widerruf muss frei erfolgen. Diese sollte in Standardform der Rücksendung, z.B. durch ein Postpaket, erfolgen. Natürlich können Sie auch einen Termin mit uns zur Rückgabe der Ware vereinbaren, hierüber müssen Sie uns rechtzeitig schriftlich, per Fax oder E-Mail informieren. Wir bitten Sie darauf zu achten, dass bei Rücksendungen die Ware vollständig und in geeigneter Verpackung zurückgeschickt wird.
Vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind alle Arbeiten, die speziell nach Ihren Wünschen angefertigt wurden, wie Portraits oder nach Ihren Angaben erstellte Gemälde, Illustrationen, Grafiken, Skribbels, Karikaturen, Kalligraphien oder ähnliche künstlerische Leistungen.